Ausstellung im Eppendorfer Kulturhaus

Vom 25.02.-29.03.2018 sind mehr als 15 Bilder in einer Einzelausstellung im Eppendorfer Kulturhaus zusehen.  Getreu dem Motto „Verschwimmende Grenzen – neue Realtitäten“ gibt es eine vielzahl an Collagen, die Streetart und Architekturmotive verbinden. Nicht nur Motive aus Hamburg, auch aus Berlin und London ergänzen die Ausstellung.

Julius-Reincke-Stieg 13a, Hamburg